Slider

Herzlich Willkommen bei der DAV-Sektion Augsburg

Uns verbindet die Begeisterung für den Bergsport und den einzigartig schönen Natur- und Kulturraum der Alpen. Schwerpunkte unserer Aktivitäten sind ein umfangreiches Tourenprogramm, Ausbildungskurse, alpine Vorträge und unser Mitgliedermagazin alpenblick. Darüber hinaus bieten wir unseren Mitgliedern eigene Berghütten und Vergünstigungen auf rund 600 Alpenvereinshütten sowie ein umfangreiches Versicherungspaket. Als Mitglied können Sie sich einer unseren aktiven Gruppen von der Jugend bis zu den Senioren anschliessen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und würden Sie gerne bei uns begrüßen!

Großes Finale der Bayerischen Jugendmeisterschaften 2018 in Augsburg

Endlich ist es soweit, das spannende Finale der Bayerischen Jugendmeisterschaften 2018 steht bevor! Am 6./7.10.2018 treten die besten Bayerischen Jugendlichen der Altersklassen Jugend A, B und C gegeneinander an. Ort des Geschehens ist das nagelneue DAV Kletterzentrum Augsburg, das zugleich Landesleistungszentrum für Sport- und Wettkampfklettern ist. Es wartet mit einer Kletterfläche von 4390 m², seiner Maximalhöhe von 18 Metern und den...
21. 09. 2018 DAV Sektion Augsburg
﹥ Weiterlesen

Otto-Mayr-Hütte – Pächterwechsel

Petra Wagner und Gerhard Soyer-Wagner hören zum Ende des Jahres als Pächter unserer Otto-Mayr-Hütte auf. Sieben Jahre lang waren sie unsere engagierten, allseits beliebten Garanten dafür, dass unsere schöne Hütte in den Tannheimer Bergen sich zunehmender Beliebtheit erfreut und sich in einem anerkannt guten Zustand befindet. Daher bedauern wir, dass eine weitere Zusammenarbeit aufgrund unterschiedlicher Erwartungen nicht mehr möglich ist....
20. 09. 2018 Vorstand, DAV Sektion Augsburg
﹥ Weiterlesen

Fortbildung NATUR, UMWELT und KULTUR

Vorträge und Veranstaltungen des NANU! e.V. im Oktober 2018 → Im Rahmen der Fortbildung unser DAV-Sektion Augsburg wollen wir den Bereich NATUR, UMWELT und KULTUR stärken. Dies betrifft nicht nur entsprechende Theorieabende im Burggrafenturm, sondern auch den Verweis auf einschlägige Veranstaltungen von Partnerorganisationen. Heute möchten wir auf interessante Veranstaltungen des Netzwerkes Augsburg für Naturschutz und Umweltbildung – NANU! e.V. (www.nanu-augsburg.de) hinweisen. NANU! ist Ansprechpartner für Umweltbildung rund um die Themen Natur-, Klima- und Ressourcenschutz. Gemeinsam mit...
20. 09. 2018 Dr. Jochen Cantner, Beisitz Natur, Umwelt, Kultur
﹥ Weiterlesen

Kultur: Neues Buch zur Alpwirtschaft in Bad Hindelang

Unsere wunderbare Bergwelt wird in großem Maße durch Kulturlandschaften geprägt, für deren Schaffung und Erhalt sich insbesondere die Bergbauern und ihre Alpwirtschaften kümmern und verantwortlich zeigen. Das jüngst von der Marktgemeinde Bad Hindelang herausgegebene und im context verlag Augsburg erschienene Buch „Kühe. Menschen. Berge.“ stellt speziell die Bad Hindelanger Alpen in den zentralen Mittelpunkt. Die Gesamtfläche dieser 46 Alpen macht mehr als die Hälfte des Gebiets von Bad Hindelang aus, das damit die alpflächenreichste Kommune...
17. 09. 2018 Dr. Jochen Cantner, Beisitz Natur, Umwelt, Kultur
﹥ Weiterlesen

Vorzeigeprojekt zum Moorschutz – Naturoffensive Bayern

Im Rahmen der Naturoffensive Bayern wird der Vertragsnaturschutz um weitere 10 Millionen Euro pro Jahr aufgestockt. Insgesamt rund 60 Millionen Euro stehen damit jährlich für eine naturnahe Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen zur Verfügung. Mehr als 18.000 bäuerliche Familienbetriebe beteiligen sich bereits am Vertragsnaturschutzprogramm, darunter auch Landwirte im Umfeld der Loisach Kochelseemoore, die die Moorwiesen pflegen und damit die einmalige Naturlandschaft erhalten. Umweltminister Dr. Marcel Huber betonte beim Besuch des Modellprojekts "Klosterland" in Benediktbeuern: „Naturschutz geht nur...
15. 09. 2018 Dr. Jochen Cantner, Beisitz Natur, Umwelt, Kultur
﹥ Weiterlesen

Borkenkäfer setzen Fichten zu – Waldumbau ist dringend notwendig

In den vergangenen Wochen haben die Waldbrände in Kiefernforsten für bundesweite Aufmerksamkeit gesorgt. In Fichtenforsten ist derzeit eine Vermehrung von Borkenkäfern zu beobachten, die zum Absterben von Fichten führt. Im Rahmen von sogenannten Waldschutzmaßnahmen werden auch Pestizide zum Schutz des Holzes und der angrenzenden Forste eingesetzt. „Die Fichtenforste machen seit vielen Jahren sehr deutlich, wie anfällig sie gegenüber extremen Wetterereignissen sind. Dürre und Hitze haben in diesem Jahr auch den Borkenkäfer-Befall begünstigt, das Insekt hatte...
13. 09. 2018 Dr. Jochen Cantner, Beisitz Natur, Umwelt, Kultur
﹥ Weiterlesen