Abteilungsleitung

Abteilungsleiter Stellvertreter Tourenwart Kassenwart Schriftführer
und Medien
dederichs 121 brenner 121 B 1 hofmann-121 129A1685 72 dpi sRGB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Mimo (Heinz Röhle) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Katrin Eller
Ausbildungs- und Tourenprogramm Winter 2019/20:...

Ausbildungs- und Tourenprogramm Winter 2019/20:...

Das neue Ausbildungs- und Tourenprogramm für die Wintersaison ist fertig!  Hier können Sie das Programm als PDF-Datei einsehen. Die Printversion liegt in der Servicestelle und dem DAV Kletterzentrum Augsburg zur Mitnahme aus.  Die Anmeldungen für Ausbildungskurse und Touren sind,...
﹥ Weiterlesen
1,2,3 go FITNESS CAMP on Snow 2019

1,2,3 go FITNESS CAMP on Snow 2019

Starke Beteiligung über alle Disziplinen Über 50 gut gelaunte Frauen und Männer sind am zweiten Februar-Wochenende ins alpine Schneevergnügen der DAV Augsburg Skiabteilung hineingesprungen. Unser breites Angebot ließ keine Wünsche offen, sodass die motivierte Mannschaft die komplette...
﹥ Weiterlesen
(Online-)Anmeldungen für das Winterprogramm ab...

(Online-)Anmeldungen für das Winterprogramm ab...

Das neue Ausbildungs- und Tourenprogramm für die Wintersaison 2018/19 ist fertig! Hier können Sie das Programm einsehen.  Ab sofort ist auch die Online-Anmeldung möglich, unter www.dav-augsburg.de/tour-kurs-reservieren ist eine Übersicht mit aktuellem Teilnehmer- bzw. Wartelistenstand zu...
﹥ Weiterlesen
Jugendleiterfahrt zum Schönkahler

Jugendleiterfahrt zum Schönkahler

Am 06. März fuhren einige Jugendleiter der JDAV Augsburg mit Jochen Brune aus der Skiabteilung ins Tannheimer Tal. Leicht verschlafen starteten wir um 6.30 Uhr von der DAV-Halle mit dem Auto, um ab dem Wanderparkplatz im Achtal den Gipfel des Schönkahlers mit Tourenski oder Schneeschuhen zu...
﹥ Weiterlesen
Mehr Anzeigen

Leistungsstufen für Skitouren und Skihochtouren

Download der Skitouren-Tabelle als PDF

Skitouren / Skihochtouren

Konditioneller Anspruch
  leicht mittel schwer
Gesamthöhenmeter < 800 HM 800 HM - 1200 HM > 1200 HM
Gesamtaufstiegs- und Abfahrtszeit pro Tag < 5 h 5 h – 7 h > 7 h
Technischer Anspruch
  leicht mittel schwer
Hangneigung Geneigtes Gelände bis ca. 25 Grad, kurze Einzelpassagen bis ca. 30 Grad. Längere Steilpassagen bis ca. 35 Grad. Kurze Steilpassagen bis max. 40 Grad.
Aufstieg und Abfahrt Sicheres Aufsteigen mit Fellen (keine oder nur wenige Spitzkehren), zügiges Abfahren im unpräparierten Gelände in allen Schneearten, auch mit Rucksack. Zusätzlich zu 1 - sichere Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, auch bei Steilpassagen und widrigen Schneebedingungen, gute Spitzkehrentechnik, für Gipfelaufstieg ggfs. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Zusätzlich zu 1+2: sehr gute Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, Engstellen und felsdurchsetzte Steilpassagen können die Tour erschweren.
zusätzlich für Skihochtouren Anseilen am Gletscher, Spaltenbergung. sichere Handhabung von Pickel und Steigeisen, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Abfahren am Seil über kurze Passagen. Aufsteigen und Abfahren in Seilschaft in spaltenreichem Gelände und ggf. über längere Passagen, gute Steigeisentechnik, Sichern im Eis und in kombiniertem Gelände, Gipfelaufstieg kann Kletterei bis Schwierigkeitsgrad II aufweisen.



Skilanglauf – Klassisch und Skating

Konditioneller und technischer Anspruch
  leicht mittel schwer
Können Einsteiger Fortgeschrittene Sportliche Läufer
Streckenlänge - keine km-Vorgabe - > 15 km/Tag > 20-25 km/Tag

 

Am Col Val Thorens-leistungsstufen

Am Col Val Thorens. Foto: Toni Welz

Liebe Langlauffreunde,

die Saison beginnt bald. Für Euch bereiten wir wieder ein abwechslungsreiches Programm vor. Sobald wir dieses fertiggestellt haben werden wir Euch die Termine samt aller Winterziele mitteilen. 

Es beginnt mit dem bekannten Theorieabend, im LLZ im Konferenzraum am 21.11.2019!

vorab INFO: Die nächste Wochenfahrt ist vom Samstag,15.02.20 bis Samstag 22.02.2020 und es geht nach Hohenau/Hotel Hohenauer Hof in den schönen bayrischen Wald. Fazit: anmelden, mitfahren und das Leben genießen!!!



Bericht Skilanglauf Wochenfahrt 09.-.16.02.2019 Dolomiten – Prags

... Hier nun die Lösung:

35 Skilanglaufbegeisterte – 2 Skilehrer – 1 Bus - 1 Fahrer – 8 Tage Spaß und Freude in den Dolomiten!

Start: Samstag 09.02. um 07:30 wie gewohnt vom Plärrer. Auf der diesjährigen Fahrt wurden wir mit Schnee und Sonne am Brenner empfangen. Wir alle waren begeistert. Doch wie bei jeder Fahrt hatte Michael am Anreisetag eine Überraschung mit an Bord. Diesmal mit dem Thema: „Der Brenner Basistunnel – ein neuer Verbindungsweg durch die Alpen“. In der Ausstellung – Tunnelwelten - in Steinach bekamen wir eine fundierte Führung und einen Einblick, was für ein großes Bauprojekt dahintersteckt. Für manche unfassbar, was für ein gigantisches Projekt dort von Seiten Österreichs und Italiens durchgeführt wird. Die mit 64 km längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt gilt als eine ingenieurtechnische Pionierleistung des 21. Jahrhunderts. Den Tunnel selbst konnten wir leider aus betrieblichen Gründen nicht besichtigen, doch allein die Ausstellung ist einen Besuch wert.

Nach einer Kaffeepause ging es dann weiter nach Prags in unser schönes Hotel Erika. Wir wurden schon erwartet und wie immer sehr herzlich empfangen. Ein gelungener Start in eine fantastische Langlaufwoche.

Das Wetter und die Schneeverhältnisse meinten es diesmal richtig gut mit uns. Nach anfänglichem Schneefall – ab dem nächsten Tag sollten die folgenden Tage mit Sonne und steigenden Temperaturen gesegnet sein.

Keine Loipe war mehr sicher vor uns. Ob das Sportzentrum Toblach, die Dürrenseetour, das Gsieser Tal, das Fischleintal (diesmal bei herrlichem Sonnenschein und Schnee), das Antholzer Tal mit Talabfahrt nach Niederrasen, vom Gemärk ins Stadion nach Cortina – Höhenmeter und Kilometer kamen da schnell zusammen und die Freude am Skilanglaufen stieg stetig. Und ein ganz besonderes Schmankerl war diesmal die Fahrt zur Seiser Alm. Schnee, Sonne und Loipen pur. Fantastische Ausblicke auf die Geislerspitzen, die Langkofelgruppe, den Schlern, die Sella uvm. und in strahlende Gesichter.

So mancher konnte an manchen Tagen nicht genug bekommen und anstatt mit dem Bus gemütlich zurück zum Hotel zu fahren hatten deren Bretter noch keinen Feierabend – denn es ging auf Skiern zurück!

Und wer mal eine Pause von Schnee und den schmalen Brettern einlegen wollte, plante dann seinen ganz eigenen Tag wie z.B. Relaxen im Hotel oder mit einem Besuch in Brixen oder auf dem Kronplatz mit Besichtigung des MMM-Coronas oder gar auf Schneeschuhen. Alles war möglich.

Und ein weiteres Highlight erwartete dann alle am Freitagabend. Wir hatten ja einige Künstler mit Gitarren und dem Talent zum Dichten unter uns. Und so entstand ein ganz besonderer Abschieds- und Dankeschön Text zum Singen für unseren Max und Michael. Alle waren eingeladen mitzusingen und konnten so auch noch Ihre Stimme an diesem fröhlichen Abend trainieren. 

Was soll, was kann man noch zu so einer rundum gelungenen Wochenfahrt sagen?!   Vieles!

Zum einen ein großes Dankeschön an Max und Michael, die mal wieder alles getan haben, damit es uns gut geht und alle eine tolle Zeit auf den schmalen Brettern im Schnee hatten. Dann an unseren Busfahrer Puljic, der uns überall hingebracht oder abgeholt hat, egal wie tricky es auch war, dann an alle Teilnehmer, die eine tolle Gruppe waren, das Hotel – einfach da sein und wohlfühlen und zum anderen an den Wettergott, der uns fantastischen Schnee und viel Sonne beschert hat.

Was sagt uns das: Die nächste Wochenfahrt ist vom Samstag,15.02.20 bis Samstag 22.02.2020 und es geht nach Hohenau/Hotel Hohenauer Hof in den schönen bayrischen Wald. Fazit: anmelden, mitfahren und das Leben genießen!!!

Bis zur nächsten Skilanglauf-Saison und bleibt‘s alle gsund und munter 

Dem Skilanglauf-Team gehören an:

Teamleiter Langlauf      
Max Hetmanek        Robert Ruisinger Klaus Schäfer    IMG_2707.jpg Michael Veit

Max Hetmanek

Anissa Schmid      Robert Ruisinger Klaus Schäfer Hans Peter Schlögl Michael Veit

 





Tageswanderung auf die Kramerspitz am 29.09.2019

Tageswanderung auf die Kramerspitz am 29.09.2019

An diesem Sonntag passte einfach alles – Traumwetter mit gigantischer Weitsicht. Unser Objekt der Begierde war die Kramerspitz, 1.985 m, bei Garmisch. Um 7 Uhr war Abfahrt in Augsburg, zwei Autos...
﹥ Weiterlesen
Rundwanderung im Lechtal vom 14. bis 15....

Rundwanderung im Lechtal vom 14. bis 15....

Für die Gruppenfahrt im September war das Lechtal unser Ziel. Wir wollten eine Rundtour von der F.-Simms-Hütte zum Kaiserjochhaus machen. Für 2/3 der Gruppe begann der Samstag um 7 Uhr. Treffpunkt...
﹥ Weiterlesen
10 Jahre Unterwegsgruppe - Feier am 27.07.2019

10 Jahre Unterwegsgruppe - Feier am 27.07.2019

Das hätte wohl keiner gedacht, als wir im Frühjahr 2009 mit unserem Wunsch, eine Gruppe ins Leben zu rufen, die gemeinschaftlich ohne Führer unterwegs ist, an den Vorstand herangetreten sind, dass...
﹥ Weiterlesen
150 Jahre DAV - Familienfest am 20.07.2019

150 Jahre DAV - Familienfest am 20.07.2019

Der DAV Augsburg hatte zum 150 jährigen Jubiläum am Samstag, den 20.07.2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr zum Familienfest rund um das Kletterzentrum geladen. Auch wir hatten einen Stand vorbereitet, bei...
﹥ Weiterlesen
Wanderwochenende im Karwendel von 13.07. bis...

Wanderwochenende im Karwendel von 13.07. bis...

Ein Wanderwochenende im Karwendel war angesagt. Als Übernachtungsdomizil diente uns die Pfeishütte. Mit 17 Mann (und Frau) machten wir uns am frühen Samstagmorgen auf in Richtung Innsbruck, schon...
﹥ Weiterlesen
Wanderung zum Frieder und zur Friederspitz am...

Wanderung zum Frieder und zur Friederspitz am...

Heiß, heißer, am Heißesten, das war die Ansage des heutigen Wetterberichts. Da wir das Ziel, nämlich den Krumbacher Höhenweg bei der Mindelheimer Hütte nochmals kurzfristig umgeschmissen...
﹥ Weiterlesen
Mehr Anzeigen