Slider

Hier können Sie mit einem Klick auf "Online-Reservierung" sehen, ob es aktuell noch freie Plätze bei der gewünschten Ausbildung bzw. Tour gibt bzw. wie viele Personen bereits auf der Warteliste stehen.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen für die Anmeldung und Teilnahme an Ausbildungskursen und Touren der Sektion Augsburg des DAV e.V.

Über "Kontakt" erreichen Sie uns bei weiteren Fragen bzw. Anmerkungen zum Ausbildungs- und Tourenprogramm.

Online-Reservierung Teilnahmebedingungen Kontakt  


Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Ins Land der bleichen Berge - Sella-Klettersteige Als iCal-Datei herunterladen
 

Tour-Kursnummer: 19-133G3
Kurzinfo: Bergsteigerabteilung
Donnerstag, 8. August 2019, 07:00
Bis Sonntag, 11. August 2019

Auf bekannten und unbekannten einfacheren Klettersteigen auf hohe Gipfel durch die Sellagruppe.

Tourentyp Führungstour Schwierigkeit: mittel
Tournummer
19-133G3
Technik/Kondition
pyramide 2 fill / pyramide 2 fill (mittel / mittel)
HM/Länge/Dauer
s. Beschreibung unten / / 4 Tage
Teilnehmerzahl
10
Anmeldebeginn
27.06.2019, Monatsversammlung
Vorbesprechung Monatsversammlung 27.06.2019
Ausrüstungsliste
Ausrüstungsliste 3 Klettersteig
Teilnehmergebühr 129.- € / 149.- € (Sektionsmitglieder / Mitglieder anderer Sektionen)
Leistungen Organisation und Führung; BUS
zusätzliche Kosten Hüttenübernachtung, Verpflegung, Seilbahnen
Ausgangspunkt Wolkenstein in Gröden
Anreise gemeinsam im Reisebus
Treffpunkt 7.00Uhr, Alter Justizpalast, anschl. DAV Kletterzentrum, Ilsungstrasse

Tag 1: Kleine Cir-Spitze (KS B, zwei Stellen B/C), mit dem Lift zum Grödnerjoch. Über den Klettersteig auf die kleine Cir (2520m). Abstieg zum Rif. Frara.
auf 250 Hm, ab 400 Hm, ca 3 Std.

Tag 2: Pisciadu (KS C); Der berühmte Klettersteig führt neben Wasserfällen zur Pisciadu-Hütte. Eventuell mit Abstecher zur Cima Pisciadu (2985m) weiter zur Bamberger Hütte.
auf 1100 Hm, ab 350 Hm, 6 km, ca. 6,5 Std. (Pisciadu: auf und ab 200 Hm, ca 1 Std)

Tag 3: Vallon-Klettersteig (KS C); Über den Piz Boè (3152m) zum Einstieg des Vallon-Klettersteigs. Um die Vallonspitzen herum und über den Lichtenfelserweg (KS A) zur Franz-Kostner-Hütte.
auf 750 Hm, ab 1100 Hm, 8 km, 6 Std.

Tag 4: Via ferrata Piz da Lec (KS C, zwei Stellen C/D); von der Hütte über den Klettersteig auf den Boèseekofel (2913m). Abstieg über de Normalweg (KS A/B) und mit der Gondel nach Corvara.
auf 420 Hm, ab 750 Hm, 4 km, ca 4,5 Std.

Ort Wolkenstein in Gröden