DAV Sportkletterabteilung Bild 1 KonsteinAm 07.04.2019 konnte ich eine etwa 15 Meter lange, vollkommen eigenständige Route am rechtesten Rand der Dollnsteiner Wand einrichten und erstbegehen. Nach einem vorangegangenen Tag nur Ausputzen ist „Helly Belly“ (8-), in bester Konstein-Manier entstanden. Der Fels nicht zu fest, aber auch nicht zu brüchig, die Absicherung mit soliden Verbundmörtelhaken, nicht zu viele, aber auch nicht zu wenige. Die Schlüsselpassage im oberen Bereich entlang eines Hand-/ Ringlock-Risses wurde clean belassen und lässt sich sehr einfach mit einem Camalot 3 und 0.75 oder 0.5 absichern. Die meisten Haken und Camalots wurden vom Zweitbegeher Garry Knopp und Viertbegeher Mazze Schlosser ausgiebig getestet. Die Route ist der wenige Monaten alten Tochter Helen unseres allseits bekannten und geschätzten Kochs der Kletterhalle gewidmet, mit dem ich diese Linie entdeckt habe.

Die Erstbegehung erfolgte größtenteils im Flash, eine Rotpunktbegehung mit Legen der Sicherungen steht nach bereits 3 Wiederholungen noch aus, ich wünsche euch allen schöne Erlebnisse beim Klettern an einer der schönsten Wände Konsteins, vergesst nur Helm und Camalots nicht!