Der Winter ist bald vorbei, der Sommer steht in den Startlöchern - daher möchten wir euch hier schon einen kleinen Ausblick auf unser Sommertourenprogramm geben. Unsere Touren sind Gemeinschaftsfahrten und keine geführten Touren. Wenn ihr Fragen dazu habt, schaut am besten bei unserem Stammtisch vorbei (jeden ersten Montag im Monat ab 19.30 Uhr im Unikum) statt. Wir freuen uns auf einen tollen Bergsommer mit euch!

Auf Klettersteigen durch die Mieminger Berge

Zunächst geht es im Juni - sofern der Schnee es schon zulässt - in die Zugspitzregion. Wir übernachten am 16.06.2018 auf einem Campingplatz im Tal, um einen geselligen Abend zu verbringen und am nächsten Morgen in aller Frühe aufzubrechen. Ein langer Tag mit 1.350 Hm (einfach) liegt vor uns! Ausgangspunkt der Tour ist die Talstation der Ehrwalder Almbahn. Auf mehreren anspruchsvollen Klettersteigen (D) erreichen wir den Vorderen bzw. bei entsprechender Kondition auch den Hinteren Tajakopf auf 2.450 m. Beim teilweise versicherten Abstieg (I) ist noch einmal Trittsicherheit gefragt. Die Tour garantiert atemberaubende Tiefblicke in toller Landschaftskulisse!

Aufgrund der Schwierigkeit der Tour erfolgt die Anmeldung ausschließlich persönlich beim Stammtisch am 07.05. und 04.06.2018.

Hochtour auf den Cevedale

Um unseren (und euren) Bergsommer möglichst abwechslungsreich zu gestalten, organisieren wir auch 2018 wieder eine Hochtour. Diesmal geht es ins schöne Trentino, wo wir den Monte Cevedale besteigen wollen. Mit 3.769 m ist er der höchste Berg der Region. Wir steigen am 07.07. (Samstag) ohne Seilbahnunterstützung von Sulden aus auf, übernachten im Rifugio Gianni Casati und erreichen am Sonntag den Gipfel. Ortler und Königsspitz bilden eine prachtvolle Kulisse.

Auch wenn es sich beim Cevedale um eine einfachere Hochtour handelt, sind dennoch entsprechende Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer müssen uns daher bereits von einer anderen Tour bekannt sein, oder uns im Vorfeld beim Stammtisch ansprechen und ein Tourenbuch vorlegen bzw. die Teilnahme an einem Hochtourenkurs nachweisen. Die Anmeldung erfolgt online.

Wanderung auf die Hochplatte

Etwas gemütlicher, aber landschaftlich nicht weniger spektakulär, geht es bei der nächsten Tour am 15.07.2018 auf die Hochplatte in den Ammergauer Alpen zu. In Halblech steigen wir zunächst in den Shuttlebus zur Kenzenhütte (wer mag, kann auch das Mountainbike nehmen). Von dort aus steigen wir über den Kenzensattel zum teilweise drahtseilversicherten Grat auf. Nach etwas Kraxelei erreichen wir schließlich den Gipfel auf 2.082 m. Hier bietet sich ein wunderschönes Panorama bis zur Zugspitze! Nach dem Abstieg winkt die Einkehr in der Kenzenhütte.

Für die Tour solltet ihr Kondition für einen Aufstieg von 1.000 Hm mitbringen und trittsicher sowie schwindelfrei sein. Einige Impressionen findet ihr unter http://out.ac/bJqWa. Anmeldung online.

Hier ein paar Impressionen:
Bild 1: Tiefblicke im Klettersteig Tajakante. Foto: Kristian Wede.
Bild 2: Gipfelkreuz des Cevedale (hier im Winter). Foto: Alexander Reiner.
Bild 3: Gipfelgrat der Hochplatte. Foto: Marius Klinkner.

alpenblick2 2018 Jantz Sommertouren JUB Gruppe Bild1




alpenblick2 2018 Jantz Sommertouren JUB Gruppe Bild2alpenblick2 2018 Jantz Sommertouren JUB Gruppe Bild3