Der Frühling naht - zwischen "nicht mehr genug Schnee zum Skifahren" und "noch zu viel Schnee zum Wandern" genau die richtige Zeit, um den Kalender zu zücken und sich gedanklich auf den Sommer einzustimmen. Hier schon einmal drei Termine zum Notieren und am besten gleich Anmelden!

Bei Fragen zu den Touren nutzt unser Kontaktformular oder, noch besser, schaut am besten bei unserem Stammtisch im Unikum vorbei (jeder 1. Montag im Monat ab 19.30 Uhr)!

Klettern und Wandern in den Loferer Steinbergen – Gemeinschaftsfahrt mit dem Klettertreff (01.-02.07.2017)

Weil's so schön war, fahren wir nun schon zum zweiten Mal in die Loferer. Denn dort kommen alle auf ihre Kosten – egal ob Bergsteiger, Klettersteigfans (C/D) oder Mehrseillängenkletterer (100-1000 m Routenlänge, Schwierigkeiten von 3 bis 8). Alle Touren und Routen liegen rund um die Schmidt-Zabierow-Hütte, die wir am Samstag nach 1.150 Hm gegen Mittag erreichen. Am Sonntag kann bei unsicheren Wetterverhältnissen auf einen Klettergarten oder eine Höhlenbesichtigung im Tal ausgewichen werden. Idealerweise Anmeldung gemeinsam mit Kletterpartner, wenn ihr in die Mehrseillängen wollt. Alle Infos zu den Touren inkl. Topos findet ihr auf der Website der Hütte.

Ansprechpartner: Flo & Laura (JUB-Gruppe), Gisela (Klettertreff)

Leichte Hochtour auf den Piz Buin (22.-23.07.2017)

Der Piz Buin ist ein echter Klassiker und gilt als "formschönster Gipfel der Silvretta". Wir übernachten auf der Wiesbadener Hütte, queren die Grüne Kuppe und erreichen über den Ochsental Gletscher und die Buinlücke den Gipfel auf 3.312 m. Das Verhalten auf dem Gletscher (Gehen mit Steigeisen und in der Seilschaft, Spaltenbergung...) sollte beherrscht werden und ist Teilnahmevorausstzung. Infos zur Tour gibt's z.B. auf der Website der Hütte.

Ansprechpartner: Flo

Kletter- und Bergsportfahrt nach Bulgarien (11.-20.08.2016)

Diverse schöne Bergtouren, Klettertouren, Biketouren und das weitere Erschließen eines neuen Klettergebietes in einem der ursprünglichsten Länder Europas. Voraussetzungen: Die Kletterer unter den TN sollten am Fels möglichst den 5. Grad im Vorstieg beherrschen und man sollte eine Kondition für bis zu 2 stündige, recht anspruchsvolle Aufstiege mitbringen. Anreise per Auto (Gesamtbruttofahrzeit ca. 18 Stunden). Jede/r gestaltet seinen Tag soweit selbst, allerdings wird abends immer gemeinsam im Hotel der nächste Tag geplant. Tipps, genaue Tourenbeschreibungen und Führermaterial gibts vor Ort vom Bulgarienkenner Stefan Rudolf, welcher auch jeden Tag eine Gruppe begleiten wird. Dazu erwartet einen ein sehr gutes kulinarisches Angebot und 7 x angenehmer Hotelkomfort für ca. 10 Euro pro Übernachtung. "Bulgarien rockt" - hier findet ihr filmische Impressionen (made by Flo!) von einer der vergangenen Kletterfahrten.

Ansprechpartner: Stefan

Achtung: Bei allen drei Touren handelt es sich um Gemeinschaftstouren – nicht um geführte Touren. Die Teilnehmer sind für sich selbst verantwortlich. Sie müssen uns bekannt sein, oder im Vorfeld der Tour über unseren Stammtisch (an jedem ersten Montag im Monat ab 19:30 Uhr im Unikum im Univiertel) oder über unsere Facebook-Gruppe mit uns in Kontakt getreten sein.