IMG 2665Freeride- und Tourenwoche im Bregenzerwald in den Faschingsferien, 2.-9.03.2019

Nach langer Abstinenz haben wir es – zwar etwas verzögert – wieder geschafft eine Fahrt in den Faschingsferien ins Leben zu rufen. Ziel für diese Woche ist das Schneeloch und Top-Tourengebiet Bregenzerwald. Was wenige wissen: Auch für abfahrtsorientierte Zeitgenossen hat die Region einiges zu bieten: das Skigebiet Mellau-Damüls bietet zahlreiche spannende Abfahrten und Optionen und der Diedamskopf zählt mit einer Höhendifferenz von 1200 Hm als Geheimtipp für alle die abseits vom großen Trubel am nahegelegenen Arlberg Powderlines suchen. Von unserer Unterkunft in einem Selbstversorgerhaus (gemeinsames Kochen) können wir alle Spots in ca. 15-20 min erreichen oder auch in unmittelbarer Umgebung auf Pulverschneesuche gehen. Zu Beginn der Woche nehmen wir uns auf einer kleinen Einführungstour gemeinsam Zeit, unsere LVS-Kenntnisse auf den aktuellen Stand zu bringen und gemeinsam die Verschüttetensuche zu trainieren – Safety first. In den darauffolgenden Tagen dreht sich dann alles darum, die besten Hänge zu finden, zu erklimmen und unsere Lines reinzusetzen. Neben „klassischen“ Skitouren und reinem Freeriden am Lift, werden wir auch gemischte Unternehmungen (mit Bus, Lift und auf Ski) machen, um die große Vielfalt der Region in einem möglichst großen Radius auszunutzen und in eher einsame Ecken zu gelangen, die anderen verborgen bleiben.
Was solltet ihr mitbringen? Angesprochen sollten sich alle im Alter von 15-25 Jahren fühlen, die Spaß am Touren gehen und vor allem auch am Abfahren haben. Unsere Touren werden in etwa 1000-1200 Höhenmeter (je nach Bedingungen und Verfassung der Gruppe auch mit Option auf mehr oder weniger) haben, sodass ihr eine gewisse Grundkondition und schon ein paar Touren auf dem Buckel haben solltet. Eure Skitechnik solltet ihr in verschiedenen Schneearten beherrschen. Ansonsten gibt es aber keine Randbedingungen, da die Touren aufgrund des Charakters des Gebiets eher weniger alpin sind.
Wir hoffen, dass es noch genügend spontane Powderwütige gibt, die Lust auf eine spannende Woche gemeinsam mit Gleichgesinnten in einem absoluten Supergebiet haben. Bitte meldet euch bei Interesse zügig in der Geschäftsstelle der Sektion, sodass wir besser planen können.

Hier nochmal die Hard-Facts in Kurzform:

  • Zeitraum: 02.03.201- 09.03.2019
  • Kursziel: Sachgemäße Nutzung von Pulverschnee, LVS-Training, Grundlagen Lawinenkunde
  • Gebiet: Bregenzerwald, Österreich
  • Leiter: Niklas Kuen, Thomas Wiedenmann, Tobias Stadler
  • Anreise: mit Vereinsbussen (und Privat-Pkw)
  • Treffpunkt: 14 Uhr, Sportanlage Süd
  • Unterkunft: Selbstversorgerhaus des OEAV in Schnepfau
  • Teilnehmerzahl: min: 8, max. 18
  • Teilnehmergebühr: 290 Euro
  • Leistungen: Organisation, Führung, Unterkunft, Verpflegung, An- und Abreise
  • Zusätzliche Kosten: Liftkosten (voraussichtlich 2 Tageskarten), evtl. Bustransfers
  • Ausrüstung: Skitour (Ski mit Tourenbindung, Steigfelle, Harscheisen), LVS (3-Antennen-Gerät, Schaufel, Sonde), Skihelm (Pflicht), andere Protektoren und ABS-Rucksack optional; Die LVS-Ausrüstung könnt ihr auch über den Verleih der Sektion besorgen
Anmeldeschluss: 15.02.2019