Familiengruppenleiter gesuchtWir suchen Unterstützung zum Ausbau unseres Angebots 
Die Aktivitäten der Abteilung Familienbergsteigen werden enorm nachgefragt, die Fahrten sind innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und viele Familien finden leider nur noch einen Platz auf der Warteliste. Das würden wir gerne ändern und suchen daher Unterstützung für den Ausbau unseres Angebotes.
Gehst du gerne mit deinen Kindern in die Berge, hast Spaß im Umgang mit Menschen und etwas Organisationstalent? Dann ist die Ausbildung zum Familiengruppenleiter vielleicht etwas für dich?
Als Leitung einer Familiengruppe lernt ihr gleichgesinnte, nette Familien kennen und macht gemeinsam mit eurem Nachwuchs tolle Erfahrungen in der Natur und erlebt die Gemeinschaft in der Region und auch im Gebirge.
An der Ausbildung zum DAV-Familiengruppenleiter/in, die durch den Bundesverband organisiert ist, können berg- und familienerfahrene Sektionsmitglieder teilnehmen. Ziel der sieben- bzw. achttägigen Schulung ist die Vermittlung der nötigen Kenntnisse zur Leitung einer Familiengruppe. Das sind v.a. Planung, Organisation und Durchführung von (alpinen) Unternehmungen mit der Familiengruppe, sowie das nötige Know-how zur Leitung. Um praxisnah auszubilden, ist die Teilnahme von eigenen Kindern (ab 1 Jahr) im entsprechenden Alter erwünscht. Die Kinder werden dabei soweit wie möglich ins Kursgeschehen eingebunden, darüber hinaus gibt es zusätzlich ein Betreuungsteam.

Haben wir dein Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über deine Nachricht (Kontakmöglichkeit s. Menü links) und begrüßen dich gerne in unserem engagierten Leitungsteam.
Alpenblick 2016 4 Familienbergsteigen Familienklettern Bild Liane KerlerBergabenteuer und Hüttenzauber, Entdeckertouren in Tobeln und Schluchten, Ski- und Rodelvergnügen im Pulverschnee, Barfußwandern mit Picknick im Grünen, Stockbrot am Lagerfeuer, Bachüberquerungen und Pfützenweitsprung, Schnitzen, Sägen und mit allem bauen, was die Natur so hergibt, gemeinsam Spaß haben, egal wie das Wetter ist, Hauptsache draußen...
Das und noch viel mehr können Familien derzeit bei den Angeboten der Abteilung Familienbergsteigen erleben. Unser Ideenpool scheint im Moment unerschöpflich, die Aussage „Ich habe da was entdeckt, da müssen wir uuunnbedingt mal hin!“ fällt regelmäßig bei unseren Planungstreffen.

Familienklettertreff startet im Herbst

Ideen und Begeisterung stecken an... Daher freuen wir uns besonders, dass wir ab Herbst mit einem neuen Angebot für Familien aufwarten können:
Ab November 16 starten Liane Kerler, Gunhild Kastner-Mackes und Uwe Mackes mit einem Familienklettertreff für Familien mit Kindern zwischen 4 und 7 Jahren. Die Idee dahinter: Klettererfahrene Eltern gehen eigenverantwortlich mit ihren Kindern klettern (auch ohne Vorerfahrung der Kinder), lernen dabei andere Familien kennen und werden gemeinsam aktiv.
Die Familienklettertreffs finden monatlich statt und dauern ca. zwei Stunden.

Nähere Infos zu Terminen und zur Anmeldung findet ihr im neuen Ausbildungs- und Tourenprogramm, Ausgabe Winter 2016/17. Dort sind übrigens auch alle weiteren Fahrten der Abteilung für den kommenden Winter detailliert aufgeführt.

Und... auch angesteckt? Wir sind offen für neue Ideen und freuen uns über neue, engagierte Gruppenleiter, die dazu beitragen wollen, dass unser Angebot noch vielfältiger wird.
Interessiert? Dann melde Dich bei uns über unser Kontaktformular bei uns.