Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Categories
Nach Kategorie
Search
Suche
Radtour Oxenweg Als iCal-Datei herunterladen
 

Tour-Kursnummer: 19-256
Kurzinfo: Senioren
Freitag, 13. September 2019, 08:00

Fahrt Nr.:                                     19-256
Treffpunkt:                                   8h00 Uhr Hochablass, Ostseite
Teilnehmergebühr:                      12,00 €
Anmeldung:                                  am 16. Juli in der Monatsversammlung,
                                                     dann in der Geschäftsstelle oder per Internet
Teilnehmerzahl:                           max. 12
Ausarbeitung und Leitung:          H. Klusch
Tourentelefon:                             0177-640 72 33
Teilnahmebedingungen:              verkehrssicheres Tourenfahrrad, Helm, Ersatzschlauch,
                                                     Personalausweis, Notfall-Ausweis
                                                     Teilnahme auf eigenes Risiko


Auf dem Oxenweg nach Canada zur Weißwurst

Der Beginn "unseres Oxenweges" ist am Hochablass. Der historischen Route folgen wir 23 km bis Tödtenried.
An St. Afra im Felde und Herrgottsruh in Friedberg vorbei, erreichen wir Harthausen.
Der Steinerne Ox im Ort erinnert daran, dass hier die beiden Oxen-Routen, durch das Wittelsbacher Land zusammentrafen.
Unsere nächste Station ist Adelzhausen, mit seiner 1671 erbauten Wallfahrtskapelle St. Salvator. Hier schwenkt der Oxenweg nach Norden, bis wir ihn in Tödtenried, Richtung Sielenbach und an Maria Birnbaum vorbei, verlassen.
Wir durchradeln Wollomoos und Thalhausen, um dann unser "Weißwurstziel 'Canada' in Obermauerbach (35 km) zu erreichen.
Nach der traditionellen Stärkung (eine ungerade Zahl an Weißwürsten + ein Leichtes Weizen) setzen wir unsere Strampelei fort.
Auf der Rückreise lernen wir Schloss Blumenthal kennen sowie kleinere Orte im Wittelsbacher Land.
Länge 73 km, Aufstieg 610 Hm, Abfahrt 610 Hm