Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Categories
Nach Kategorie
Search
Suche
Highlights des Lechquellengebirges: Rote Wand, Formarinsee und Lechquelle Als iCal-Datei herunterladen
 

Tour-Kursnummer: 18-136 G4
Kurzinfo: Bergsteigerabteilung, Bergsteigen
Samstag, 15. September 2018, 06:00
Bis Sonntag, 16. September 2018

Category Image

Auf einsamen Pfaden geht es zum Formarinsee und in leichter Kletterei weiter auf die rote Wand. Absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich!

Tourentyp Führungstour Schwierigkeit: schwer
Tournummer
18-136 G4
Technik/Kondition
pyramide 3 fillpyramide 3 fill  (schwer / schwer)
HM/Länge/Dauer s. Beschreibung unten
Ausrüstungsliste
Ausrüstungsliste 2 Bergsteigen
Ausgangspunkt Innerbraz  
Treffpunkt 6.00 Uhr, Alter Justizpalast, anschl. Sportanlage Süd
Teilnehmergebühr 71 €; Nichtmitglieder: 81 €
Teilnehmerzahl 8  
Leistungen

Organisation, Führung, Busfahrt

Zusätzliche Kosten Hüttenübernachtung, Verpflegung, Wanderbus (ca. 10 €)
Anmeldebeginn /-weise
Monatsversammlung 26. Juli 2018
 
Vorbesprechung / Ort Monatsversammlung 26. Juli 2018

Tag 1: Wir beginnen unsere Tour in Innerbraz und steigen über den selten begangenen Masonweg hinauf zum imposanten Roggelskopf (Stellen II-). Nach einer kurzen Gipfelrast geht es weiter zur Freiburger Hütte.

auf 1750 Hm, ab 500 Hm,  13 km, ca. 7h

Tag 2: Wir wandern vorbei am Formarinsee hinauf zur roten Furka und weiter in leichter Kletterei (I+) auf die Rote Wand. Der Abstieg erfolgt zurück zum Formarinsee und dann über die Lechquelle hinab den Lauf des Lechs nach Älpele. Hier können wir bis zur Abfahrt des Wanderbusses um 16:12 noch eine Rast einlegen.

auf 1150 Hm, ab  1500 Hm,  17 km, ca. 8h

Ort Innerbraz
Gemeinschaftsfahrt