flaschenzug co februar 2017 6 20170403 1547434764

Wenn man den Kurs „Flaschenzug & Co.“, der am 19. März 2018 unter Leitung von Jürgen Gmeiner stattgefunden hat, mit nur einem Wort beschreiben sollte, wäre es wohl „Materialschlacht“! Denn bis man am Höhepunkt des Abends, dem Schweizer Flaschenzug mit Körperunterstützung angelangt war, hatte man so ziemlich alles an Karabinern, Tubes, Reepschnüren und Bandschlingen, die so am Gurt rumhängen, verbaut. Den 14 Teilnehmern konnte aber dank der anschaulichen Beispiele von Jürgen durchaus bewusst werden, dass das Erlernte im Ernstfall draußen wirklich den Unterschied macht, ob auf ein kleines Missgeschick oder einen Unfall am Fels eine kontrollierte Hilfe für den Kletterpartner erfolgt oder aber unnötigerweise eine lebensbedrohliche Situation entsteht. Trotzdem das Thema also durchauseinen ernsten Hintergrund hat und der ein oderdie andere in der praktischen Anwendung schier fast verzweifelt ist –egal ob er beim x-ten einzufädelnden Seil langsam denÜberblick verloren hatte oder sie einsehen musste, dass sie trotz aller physikalischer Erleichterung nicht genügend Masse für das Hochheben des Partners hatte –muss man den eingangs genannten Begriff definitiv um ein paar Wörter ergänzen: „ein Haufen Spaß“ und „viele tolle Erfahrungen“!

Also schon einplanen und einfach dazu kommen:
Termine 2019 für Theorieabende "Flaschenzug & Co"
Mittwoch, 13. Februar 2019
Mittwoch, 3. April 2019
jeweils um 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle