Vogelzug TitelbildMit dem beginnenden Herbst startet wieder der sogenannte „Vogelzug“, d.h. der alljährliche Flug der Zugvögel von ihren Brutgebieten hin zu ihren Winterquartieren und im Frühjahr wieder zurück. Jährlich sind weltweit schätzungsweise 50 Milliarden Zugvögel unterwegs, davon etwa fünf Milliarden zwischen Europa und Afrika. Auch unsere Alpenvögel gehören in Teilbereichen zu dieser Fluggemeinschaft. Unsere Partnerorganisation „Naturwissenschaftlicher Verein Schwaben e.V. (nwvs)“ ist seit geraumer Zeit wissenschaftlich in der Vogelzugerfassung tätig. Erst letztes Jahr wurde von der AG Ornithologie um Robert Kugler ein fünfjähriges Dokumentations- und Kartierungsprojekt in Zusammenarbeit mit dem Augsburger Landesamt für Umwelt abgeschlossen. Nunmehr werden interessierten Vogelfreunden entsprechende Beobachtungsveranstaltungen angeboten.

So fand unlängst auf dem Augsburger „Müllberg“ – d.h. der ehemaligen Deponie Nord und seit 2016 von der Umweltstadt Augsburg als Erholungsareal zur Naturbeobachtung, zum Wandern und als Aussichtsplattform hergerichtet – eine solche Exkursion statt. Bereits um 8 Uhr traf man sich am Fuße des Müllbergs und erklomm die 55 Höhenmeter. Oben angelangt hatten wir einen herrlichen Rundumblick bei besten Sichtverhältnissen. Robert Kugler und sein Team erläuterten in Wort und Bild das Zugverhalten der Vögel, die Vorgehensweise bei der wissenschaftlichen Beobachtung sowie die zentralen Ergebnisse ihrer Studie. Zudem stellten sie hochkarätige Beobachtungstechnik in Form von Spektiven (monokulare Fernrohre) zur Verfügung. Und so war es ein Vergnügen, die ziehenden Vögel nicht nur von der Ferne, sondern auch ganz nah zu betrachten. Gegenwärtig sind die Hauptzieher Buchfinken, Lerchen und Rauchschwalben. Zu sehen gab es zudem Stockenten, Kormorane, Baum- und Turmfalken, Hohl- und Ringeltauben, Singdrosseln, Wiesenpieper, Bachstelzen, Kernbeißer, Erlenzeisige sowie Rohrammern.

Nachstehend ein paar Bildimpressionen von der Veranstaltung. Die hervorragenden Vogelfotos stammen dabei von Anna Schneider, einer angehenden Vogelexpertin beim Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e.V.
Vogelzug Bildblock 1Vogelzug Bildblock 2Vogelzug Bildblock 3Vogelzug Bildblock 4Vogelzug Bildblock 5

Weitere Informationen zu nvws AG Ornithologie unter: https://nwv-schwaben.de/ornithologie/aktuelles/, dabei „Aktuelle Beobachtungen“ unter: https://nwv-schwaben.de/ornithologie/aktuelle-beobachtungen/

Weitere Informationen zum Augsburger Müllberg: https://www.augsburg.de/freizeit/ausflugsziele/muellberg/

Im Übrigen geben wir in unseren Newsmeldungen auf der DAV-Homepage regelmäßig Hinweise zu den einschlägigen Fortbildungsveranstaltungen unserer Partnerorganisationen und Fortbildungspartner, so auch zu nwvs.

Titelbild: Frühmorgendliche Vogelgucker. Foto: Hanne Cornils

Bildblöcke 1 bis 3: Impressionen Vogelzugbeobachtung auf dem Müllberg. Fotos: Dr. Jochen Cantner und Hanne Cornils

Bildblöcke 4 und 5: Vogelzug ganz nah. Fotos: Anna Schneider