Logo BUNDVorträge und Veranstaltungen des BUND Naturschutz in Bayern e.V. Kreisgruppe Augsburg im Juni 2018

→ Im Rahmen der Fortbildung unser DAV-Sektion Augsburg wollen wir den Bereich NATUR, UMWELT und KULTUR stärken. Dies betrifft nicht nur entsprechende Theorieabende im Burggrafenturm, sondern auch den Verweis auf einschlägige Veranstaltungen von Partnerorganisationen.

Heute möchten wir auf interessante Veranstaltungen des BUND Naturschutz in Bayern e.V. Kreisgruppe Augsburg (https://augsburg.bund-naturschutz.de) hinweisen. Der BUND Naturschutz versteht sich als unabhängiger Anwalt der Natur und dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken. Zur Kreisgruppe Augsburg Zur Kreisgruppe Augsburg gehören alle 6.000 BN-Mitglieder aus der Stadt Augsburg und dem Landkreis mit seinen 22 Ortsgruppen. Unsere Sektion ist Mitglied beim BUND Naturschutz.

Nachstehend haben wir ausgewählte Veranstaltungen des BUND Naturschutz Kreisgruppe Augsburg im Juni 2018 gelistet, die für unsere DAV-Mitglieder interessant erscheinen. Weitergehende Informationen und Angebote finden sich in der Veranstaltungsübersicht unter: https://augsburg.bund-naturschutz.de/veranstaltungen.html

MO, 04.06.2018

Projektabschlussveranstaltung

Vorstellung der Studie „Ökologische Siedlungsentwicklung in der Region Augsburg“

Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie sieht vor, den Flächenverbrauch bis 2020 auf 30 Hektar pro Tag zu begrenzen. Allein in Bayern beträgt die Flächeninanspruchnahme durch Siedlungsentwicklung, Gewerbegebiete und Straßenbau rund 13 Hektar pro Tag. Mit in der Spitzengruppe beim Flächenverbrauch sind der Landkreis und die Stadt Augsburg. Dies hat die Kreisgruppe des BUND Naturschutz in Bayern dazu bewegt, eine Studie beim Institut Stadt/Mobilität/Energie (ISME) in Auftrag zu geben, mit dem Ziel eine Entscheidungsgrundlage für die ökologische Bewertung der Siedlungsentwicklung im Verdichtungsraum Augsburg darzustellen. Neben der Auswertung zahlreicher demographischer Daten, wie Bevölkerungs- und Haushaltsentwicklung, wurden auch Ausschlussflächen für eine Bebauung hinsichtlich ihrer ökologischen Bedeutung identifiziert. Dazu wurde eine Kartierung durch Ehrenamtliche durchgeführt, bei der die ökologische Beschaffenheit unterschiedlicher potentieller Wohnbauflächen im Fokus stand. Um auch das Potential für Nachverdichtungen im Wohnbestand darzustellen, sind beispielhafte Nachverdichtungsszenarien für bestimmte Quartiere in Augsburg erarbeitet worden. Der Leitgedanke des Projekts war, die Dringlichkeit für Wohnraum anzuerkennen, diesen aber unter ökologisch verträglicher Weise zu realisieren. Das Projekt ist mittlerweile abgeschlossen. Die BUND Naturschutz Kreisgruppe Augsburg stellt in der Abschlussveranstaltung am 4. Juni die Ergebnisse vor und benennt die Kernforderungen zur weiteren Siedlungsentwicklung im Verdichtungsraum Augsburg.

Augsburg, im Zeughaus, Hollsaal, Zeughausplatz 4, 86152 Augsburg

Beginn 16.00 Uhr

 

FR, 15.06.2018

Filmvorführung

Filmreihe zur Biodiversität: Paradiese vor der Haustür: Das Kornfeld und die Wiese

Zwei Dokumentarfilme zeigen Tiere und Pflanzen in allen vier Jahreszeiten. Der erste Film begleitet eine Feldhamster-Familie ein Jahr durch ihren Lebensraum, den "Dschungel Kornfeld". Der zweite Film zeigt die Pracht heimischer Wiesen von ihrer Entstehung nach der Eiszeit bis in die Gegenwart.

Augsburg, Mehrgenerationen Treffpunkt Hochfeld, Hochfeldstr. 52

Beginn 19.00 Uhr

MO, 25.06.2018

Vortragsabend

„Kernforderungen des Bund Naturschutz an die Bayerische Landespolitik“

Referent Prof. Dr. Hubert Weiger, Vorsitzender des BUND Naturschutz in Bayern und Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

Mit anschließender Podiumsdiskussion mit Kandidaten der im Landtag vertretenen Parteien.

Augsburg, im Zeughaus – Filmsaal, Zeughausplatz 4, 86152 Augsburg

Beginn 19.00 Uhr