Vortrag Klimawandel im Allgäu 1v3Im gut besuchten Bahnhofs-Bistro in Oberdorf/Waltenhofen hielt Dr. Michael Schneider, unser Kooperationspartner in der Umwelt- und Kulturbildung, unlängst seinen neuen Vortrag zum Klimawandel und dessen Auswirkungen speziell im Allgäu.

In anschaulicher Weise erörterte er zunächst die allgemeinen Fakten zur zunehmend wahrnehmbaren Klimaveränderung, sprich Erwärmung und Starkwetterereignisse. Im Weiteren zeigte er auf, welche umgreifenden Effekte damit auf Fauna und Flora, auf die Natur- und Kulturlandschaften und auf Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in der Allgäuer Region verbunden sind.

Vortrag Klimawandel im Allgäu 2v3Besonders interessant waren dabei auch die Prospektionen für Schneesicherheit und Betriebstage der ansässigen Skisportanlagen. Selbst bei extremeren Szenarien einer Erwärmung im Alpenraum (d.h. von mehr als durchschnittlich +2 Grad Celsius innerhalb der nächsten 30 Jahre) ist davon auszugehen, dass am Nebenhorn und im Gebiet des Riedberger Horns noch Skibetrieb stattfinden kann.

Gerade vor diesem Hintergrund ist es dringend erforderlich, das naturschutzdienliche, aber lediglich temporär verordnete „Aus“ für die geplante Skischaukel am Riedberger Horn grundsätzlich zu festigen, indem der sog. Alpenplan mit seinen streng definierten Schutzzonierungen wieder in Kraft gesetzt wird. Zur Finanzierung des seitens Bund Naturschutz bereits initiierten Klageverfahrens wurde um Spendengelder gebeten, welche Michael Schneider aus eigener Tasche verdoppelte.

Vortrag Klimawandel im Allgäu 3v3Im Anschluss an den Vortrag gab es rege Diskussion und Wortmeldungen. Das Allgäuer Publikum zeigte sich recht beeindruckt von den möglicherweise rapiden Veränderungen in der Region. Auf die Frage, ob man noch Gegensteuern könne, blieb der Referent vage: „Jeder kann in seinem eigenen, kleinen Bereich etwas dazu tun“ und „Wir sind die Multiplikatoren einer Gegenbewegung“.

Die Klimapolitik der Bayerischen Staatsregierung jedenfalls hat anderes im Sinn. Nicht Vermeidungs-, sondern Anpassungsstrategien an das „Unvermeidliche“ stehen im Fokus. Vergleiche dazu BStMUV (Hrsg.): Bayerische Klima-Anpassungsstrategie Ausgabe 2016; downloadbar unter: www.klimaschutz.bayern.de

Für die DAV-Sektion Augsburg noch folgende spezielle Information: Dr. Michael Schneider wird seinen Vortrag demnächst nochmals halten, und zwar im Rahmen unser „NATour“ mit dem Stützpunkt Otto-Mayer-Hütte am 9./10. Juni 2018.

Bild 1: Vortrags-Beginn. Fotograf: Dr. Jochen Cantner
Bild 2:Vortrags-Impressionen. Fotograf: Dr. Jochen Cantner
Bild 3: Der Redner und das gebannte Publikum. Fotograf: Dr. Jochen Cantner