224 Mitglieder folgten der Einladung zur Jahresversammlung am 27. April 2016 in den Kolpingsaal.

IMG 2574Die Umsetzung unseres Projekts Kletterzentrum/ Landesleistungszentrums erhielt eine überwältigende Zustimmung.
Angestrebt wird ein Konzept, das Spitze und Breite unter einem Dach vereinigt. Eine Halle im Mischbetrieb führt zu Synergieeffekten die sowohl dem Augsburger Breitensportler als auch dem Bayerischen Leistungssportler zugutekommen. Damit leistet die Sektion Augsburg mit dem Kooperationspartner Kletterfachverband Bayern Pionierarbeit in Deutschland.
Für die Umsetzung des Projekts liegen Zuschuss-Indikationen des Freistaats, der Stadt Augsburg und des DAV Bundesverbands vor. Ein Nutzungsvertrag über die leistungssportliche Nutzung durch den Kletterfachverband Bayern während der nächsten 25 Jahre ist in Arbeit.
Auch die Mitglieder sehen in dem Projekt eine große Chance für die Zukunft der Sektion und haben den Beschlussvorschlag zum weiteren Verlauf und zur Umsetzung des Kletter-/ Landesleistungszentrums mit eindeutiger Mehrheit verabschiedet. Damit beschlossen ist auch der Einzug der Sonderumlage im Mai 2016, die bereits auf der ao. Mitgliederversammlung im November 2014. (Informationen hierzu finden Sie hier.)
Der Mitgliederbeschluss (Beschluss im Wortlaut) erlaubt dem Vorstand einerseits das Projekt wie auf der Mitgliederversammlung vorgestellt umzusetzen. Anderseits ist er aber auch berechtigt, die Umsetzung des Projekts zu stoppen und den Mitgliedern neue Vorschläge vorzulegen, falls wesentliche, dem Plan zugrundeliegende, Prämissen und Annahmen nicht eintreten.
Der ambitionierte Zeitplan für das Projekt sieht - falls es zu keinen Verzögerungen kommt - den Baubeginn für das Frühjahr 2017 vor, die Eröffnung wird für 2018 angestrebt.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren:

IMG 2437Ulrich Kühnl, 1. Vorsitzender, erstattet - in Ergänzung zum Kurzbericht aus alpenblick 2-2016 - den Bericht des Vorstands und Markus Altthaler, Jugendreferent, ergänzt aus der Jugendabteilung/ JDAV.

Bernhard Hall, Schatzmeister, stellt den Jahresabschluss 2015 vor.

Information und Beschluss zur Beitragsanpassung zum 1.01.2017
Auf der DAV- Hauptversammlung 2015 in Hamburg wurde eine Erhöhung des Verbandsbeitrags um 1,50 € beschlossen. Der Vorstand schlägt in Absprache mit Beirat und den Abteilungen den Mitgliedern vor, den Sektionsbeitrag parallel anzupassen. Damit folgt die Sektion in der bisherigen Tradition. Die Mitgliederversammlung stimmt diesem Beschluss mit eindeutiger Mehrheit zu, damit ergibt sich ab 1.01.2017 eine angepasste Beitragsstruktur.

Der Haushaltsvoranschlag 2016 (Präsentationsfolien) wurden mit eindeutiger Mehrheit beschlossen.

Ehrungen: Im Rahmen der Mitgliederversammlung 2016 wurden Ricarda Veith, Willi Tröndle, Hans Frei, Jochen Brune und Hartmut Seelus für ihr herausragendes Engagement für die Sektion Augsburg mit der Ehrennadel ausgezeichnet. (Im nächsten alpenblick 3-2016 wird die Verdienst der Geehrten in einem Artikel gewürdigt.)

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung gaben die ausgewählten Abteilungen Ski, Bergsteiger, Senioren und Augsburg Alpin in ihren Abteilungsberichten einen Rück- und Einblick zu ihren Aktivitäten und Planungen.

Einige Impressionen von der Mitgliederversammlung 2016 der DAV - Sektion Augsburg e.V. finden Sie hier.