NepalNepal, das ist das Traumziel vieler Bergsteiger*innen. Die Namen der großen Berge sind den meisten präsent.

Für diejenigen, die die Menschen und die Kultur dieses einzigartigen Landes erleben, die die Achtausender aus der Nähe bestaunen wollen, gibt es von vielen Veranstaltern unzählige Angebote.

Als Ergebnis der Umfrage im letzten Sommer haben wir uns entschlossen, eine Trekking-Reise nach Nepal für unsere Sektionsmitglieder anzubieten. Die Reise wird vom DAV Summit Club exklusiv für uns organisiert und von Thomas John, Nepalkenner und Bergwanderführer, aus unserer Sektion begleitet.

Die 16-tägige Reise (22.10.-6.11.16) richtet sich vor allem an Mitglieder, die zum ersten Mal nach Nepal reisen und das Land kennenlernen möchten.
Neben der Besichtigung der Königsstädte Kathmandu und Patan steht die 10-tägige Trekkingtour im Mittelpunkt. Nach einem Inlandsflug nach Pokhara beginnt das Trekking, das erst auf den Aussichtsgipfel Poonhill (3.200 m) mit einem Panorama vom Dhaulagiri über die Annapurna-Gipfel zum Machhapuchare führen wird. Eigentliches Ziel ist das Annapurna Basecamp (4.100 m), das über den Zustieg durch das Modi Khola Tal erreicht wird. Der höchste Punkt liegt dann bei 4.400 m und bietet einen spektakulären Rundblick auf hohen Eisriesen rundum.

Die Tour wird auch in der Sommerausgabe unseres Ausbildungs- und Tourenprogramms, das Anfang April erscheint, beschrieben.
Die detaillierte Reisebeschreibung vom Summit Club liegt inzwischen vor.
Interessenten können sich bereits jetzt direkt beim Summit Club mit Hilfe des Anmeldeformulars anmelden. Der Anmeldeschluss liegt in der ersten Maihälfte.
Der gesamte Reisepreis liegt bei 2.649 € (Doppelzimmer), für ein Einzelzimmer wird ein Zuschlag von 210 € fällig. Zudem sollte mit etwa 125 € für Visum und Trinkgelder gerechnet werden.

Bei Interesse und Fragen könnt ihr gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.