076f866604ab14b7ba2d08e7d3d5d57eGerade jetzt im Lockdown und während der grauen und kalten Jahreszeit bietet das vom Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) organisierte Bürgerforschungsprojekt „Stunde der Wintervögel“ eine bunte Abwechslung zuhause, eine sinnvolle Beschäftigung und ein schönes Naturerlebnis direkt vor dem Fenster.

Nehmen Sie sich vom 08. bis 10. Januar 2021 einmal eine Stunde Zeit und melden Sie dem LBV alle Vögel, die Sie in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder im Park sehen. Die LBV-Expert*innen werten die Beobachtungen aus. Damit helfen Sie nicht nur, mehr über die Vogelwelt zu erfahren, sondern können sich gleichzeitig auch eine Auszeit für die Natur nehmen.

Deutschlands größte Vogelzählung bietet dieses Jahr außerdem viel Neues rund um die Aktion an, wie z.B. einen kostenlosen Online-Kurs zur Vogelbestimmung, eine Live-Zählung an der LBV-Vogelfutterstelle oder Bilder zum Teilen für die eigenen Social-Media-Kanäle. Auf der LBV-Webseite finden sich zudem ein Video und eine praktische Zählanleitung, wo ausführlich erklärt wird, wie die Stunde der Wintervögel funktioniert.

Alle Informationen unter: https://www.lbv.de/mitmachen/stunde-der-wintervoegel/?utm_source=Newsletter&utm_medium=email&utm_content=Freitag+geht+s+los%3A++Stunde+der+Winterv%C3%B6gel+2021+in+Bayern&utm_campaign=Massenmail+Newsletter+SDW+2021&vgo_ee=1Khuh7iyMFCgEOoildRuBM1PO8eyqYPjaPCi9Ouk6Ak%3D

Bild: Stunde der Wintervögel 2021. © LBV