Alpenbuch TitelbildSeit kurzem ist ein neues Kompendium über unsere schöne Bergwelt erhältlich: „Das Alpenbuch“! Dieses umfängliche infografische Buch vereint alles Wissenswerte zu Geografie, Sportarten, Geschichte, Kultur, Naturschutz und vielem mehr zwischen zwei Buchdeckeln. Der Prachtband ist mit Unterstützung der drei deutschsprachigen Alpenvereine aus Deutschland, Österreich und Südtirol entstanden und wurde vom Hamburger Verlag „Marmota Maps“ publiziert.

„Das Alpenbuch“ vermittelt auf vergnügliche Art ein tieferes Verständnis für die Alpen. Rund 300 Seiten mit über 1000 Infografiken, Karten und Illustrationen laden zum Stöbern und Entdecken ein. Über alle Grenzen hinweg blickt das Buch auf die Alpen als einen einzigartigen Natur- und Kulturraum: Von Geographie bis zu Kulinarik, von Skisport bis zu Mythen und Legenden, von Tieren über Naturschutz bis zu Alpinismus, in Zusammenarbeit mit den Alpenvereinen aus Deutschland (DAV), Österreich (ÖAV) und Südtirol (AVS) und deren Kampagne #unserealpen. Ein Buch für alle, die sich für die Alpen interessieren – ob sie nun die höchsten Gipfel erklettern oder von unten hinaufschauen.

Das Schmökern erleichtern Querverweise in den einzelnen Kapiteln und Unterkapiteln, so dass die Entdeckungsreise an jeder Stelle im Buch beginnen kann. Die Textbeiträge sind dabei kurz und pointiert, die graphischen Darstellungen sehr aussagekräftig und inhaltsreich. Ein Quellen- bzw. Literaturverzeichnis am Ende des Buches sowie Online bieten Hinweise für vertiefende Informationen zu den einzelnen Fachgebieten.

Hier ein paar Einblicke in „Das Alpenbuch“:
Alpenbuch Bild 1

Alpenbuch Bild 2Alpenbuch Bild 3Das Buch wurde übrigens klimaneutral  produziert. Alle CO2-Emissionen, die bei der Herstellung entstanden sind, wurden erfasst und durch das Klimaschutzprojekt „Deutschland plus Alpen“ ausgeglichen (siehe dazu: https://tracking.naturebalance.net/ui/de/DE-248-JMVFBT7/). Hauptaugenmerk im Projektgebiet „Alpen“ (i.e. Bad Tölz, Lechtal, Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Schliersee) liegt neben der Schaffung von Bergmischwald durch Rottenpflanzung auf Sturm- und Borkenkäferkahlflächen auf der besonders wichtigen Schutzwaldsanierung (siehe dazu https://www.natureoffice.com/klimaschutzprojekte/deutschland-plus/deutschland-plus-alpen).

„Das Alpenbuch“ ist mit folgenden Daten erschienen: Erscheinungsdatum 15. September 2020, Hardcover, Format 21 x 27 cm, 290 Seiten, Verlag Marmota Maps, ISBN 978-3-946719-31-1, 35,00 €

Weitere Informationen:

Titelbild: Cover „Das Alpenbuch“. © Marmota Maps
Bild 1-3: Einblicke in „Das Alpenbuch“ aus den Kapiteln Alpinismus, Verkehr und Wald. © Marmota Maps