Flyer Stunde der Gartenvögel 2020
Amsel, Drossel, Fink und Star – und die „Stunde der Gartenvögel“ ist wieder da! Vom 8. bis 10. Mai werden in ganz Deutschland Vögel gezählt. Der „NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.“ ruft gemeinsam mit der NAJU und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) dazu auf, eine Stunde lang Vögel zu beobachten, zu zählen und zu melden.

Vögel in der Nähe beobachten, an einer bundesweiten Aktion teilnehmen und dabei tolle Preise gewinnen – all das vereint die „Stunde der Gartenvögel“. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende sind alle Naturliebhaber*innen aufgerufen, Vögel zu notieren und zu melden. In diesem Jahr erwarten die Ornithologen des NABU die neuen Gartenvogeldaten mit Spannung und Sorge.

Denn eine der häufigsten und beliebtesten Arten, die Blaumeise, ist derzeit in Teilen der Bundesrepublik durch ein auffälliges Massensterben bedroht. Innerhalb von nur sechs Tagen über das Osterwochenende gab es bereits 10.000 Meldungen mit etwa 20.000 toten oder kranken Meisen. Die kommende Zählung im Mai wird Auskunft darüber geben, ob sich dies in den Bestandstrends der Blaumeisen in den besonders betroffenen Gebieten widerspiegelt. Der mysteriöse Krankheitserreger, der das aktuelle Meisensterben verursacht hat, ist zwischenzeitlich identifiziert: Es handelt sich um das Bakterium Suttonella ornithocola, das bei betroffenen Vögeln vor allem eine Lungenentzündung verursacht. Für Menschen und Haustiere ist der Erreger dagegen ungefährlich. Die Identität des Bakteriums wurde von mehreren Landesuntersuchungsämtern vermeldet. Damit bestätigt sich der Verdacht, den NABU-Expert*innen bereits seit einiger Zeit hegten. Das Bakterium ist erst seit 1996 bekannt und wurde erstmals aus Großbritannien beschrieben.

Die Teilnahmebedingungen zur Zählaktion „Stunde der Gartenvögel“ vom 8.-10. Mai 2020 finden sich unter: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-gartenvoegel/mitmachen/index.html

Weitere Informationen zum Meisensterben unter: https://www.nabu.de/news/2020/04/27990.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=200423+NABU-News

Vergleiche zudem nochmals  unsere Newsmeldung vom 17.4.2020, verfügbar unter: https://www.dav-augsburg.de/aav/verein-berichte/1342-mysterioeses-meisensterben

Bild: Cover-Ausschnitt Flyer „Stunde der Gartenvögel“ 2020. © NABU