csm Plakat Volksbegehren kl a2a46d5bafEs sind nur noch wenige Tage bis zum Start des „Volksbegehren Artenvielfalt“. In Augsburg hat sich zur Unterstützung des Volksbegehrens ein Aktionskreis gegründet. Unsere DAV-Sektion Augsburg, die zu den lokalen Bündnispartnern des Volksbegehrens zählt, hat sich nun diesem Aktionskreis angeschlossen.

Dem Aktionskreis Augsburg gehören mittlerweile folgende Organisationen an: die ÖDP, die Grünen, die Kreisgruppe Augsburg des Landesbund für Vogelschutz (LBV), der Bund Naturschutz (BN) in Augsburg, die Regionalgruppe der Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft (ABL), der Stadtverband der Imker, die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB), der Naturwissenschaftliche Verein für Schwaben, Greenpeace Augsburg, der Fischereiverband Schwaben sowie die DAV-Sektion Augsburg. Darüber hinaus kommen ständig weitere Privatpersonen hinzu, die das Volksbegehren in ihrem Umfeld bewerben oder als „Rathauslotsen“ PassantInnen in die Eintragungslokale begleiten wollen.

Der Aktionskreis Augsburg unter der Federführung der ÖDP koordiniert die verschiedenen Aktivitäten zum Volksbegehren in der Stadt. Am Eröffnungstag der Eintragungsphase, dem 31. Januar 2019, bietet der Aktionskreis eine große Kundgebung auf dem Rathausplatz an: um 10:00 Uhr werden hier Vertreterinnen und Vertreter der verschiedenen Unterstützungsorganisationen sprechen.

Wer sich während des Volksbegehrens als RathauslotsIn engagieren möchte, dem seien folgende Informationen gegeben:

Vgl. zu allem auch nochmals unsere DAV-Newsmeldung vom 24.1.2019, verfügbar unter: https://www.dav-augsburg.de/aav/verein-berichte/1001-volksbegehren-artenvielfalt

Es wäre sehr hilfreich, wenn sich möglichst viele DAV-ler an den Aktionen des Aktionskreises Augsburg und natürlich am Volksbegehren Artenvielfalt beteiligen!