FilmtourBerge150150 Jahre Deutscher Alpenverein – 150 Jahre Sektion Augsburg:

Das muss gefeiert werden! Die Eröffnung des Jubiläumsjahres 2019 erfolgte mit der Filmtour BERGE150, die ab 11. Januar 2019 durch ganz Deutschland tourt und am Montag, 14. Januar 2019, auch in Augsburg gastierte. BERGE150 bringt eine Auswahl der besten Bergfilme aus 100 Jahren Filmgeschichte zurück auf die große Leinwand und zeigt Skifahren, Klettern, Bergsteigen und große Expeditionen zu den höchsten Bergen der Welt – heute und damals. Das Bergfilm-Programm tourt im Januar und Februar durch ganz Deutschland und macht hauptsächlich in den Städten der Gründersektionen Station.

Ulrich Kühnl, erster Vorsitzender der Sektion Augsburg eröffnete denn auch die restlos ausverkaufte Vorstellung mit den Worten „Wir feiern heuer gleich doppelt, denn unsere Sektion gehörte 1869 zum kleinen und besonderen Kreis der Gründersektionen des DAV. Wir sind daher auch ein wenig stolz, dass Augsburg unter den ersten Stationen dieser Filmtour ist.“

150 Jahre Sektion Augsburg – Hintergrund

Am 8. Juli 1869 gründeten Theodor Lampart und Friedrich Schenkenhofer mit 56 weiteren Herren der gehobenen Gesellschaft die Sektion Augsburg. Die Mitglieder trafen sich einmal wöchentlich zum Austausch und einmal im Monat für einen Vortrag. Es wurden lesenswerte Bücher in einer Bibliothek zur Verfügung gestellt. Auch das Bergführerwesen sowie Ausbau und Instandhaltung des Wegenetzes im Allgäu, dem damaligen Arbeitsgebiet, wurden vorangetrieben. Zeigte sich der Verein in seiner Gründungszeit zunächst als ein Herrenclub, wandelte er sich im Laufe der Jahre zu einem Verein für alle Bergfreunde und Bergfreundinnen. Die Gründer legten somit den Grundstein für die erfolgreiche, bis heute anhaltende Entwicklung, nicht nur des DAVs, sondern auch der Sektion Augsburg. Heute zählt die Sektion mit derzeit 14.600 Mitgliedern zu einem der mitgliederstärksten Vereine der Stadt Augsburg.

150 Jahre Sektion Augsburg – Vorschau auf das Jubiläumsjahr

Das sind mindestens 150 Gründe, mit verschiedenen Veranstaltungen das Festjahr 2019 zu begehen. So findet am 19. Juli der feierliche Festakt zum 150-jährigen Jubiläum der Sektion im DAV Kletter- und Landesleistungszentrum Augsburg für die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und geladene Gäste statt. Am darauffolgenden Tag, den 20. Juli, lädt die Sektion interessierte Besucher/innen ein, mit einem bunten Programm die neue Kletterhalle zu erkunden und den DAV besser kennenzulernen. Dieser Tag der offenen Tür endet mit einem gemütlichen Grillabend. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben.

Mit dem Multivisions-Vortrag „Karwendel - Abenteuer im Herz der Alpen“ von Heinz Zak endet im Herbst das Jubiläumsjahr. Am 19. November zeigt der Extremkletterer und bekannte Bergfotograf in eindrucksvollen Bildern und Filmsequenzen die Schönheit des Karwendels und beweist einmal mehr, dass das Paradies vor der Haustüre liegt.

Neben den Jubiläums-Veranstaltungen in Augsburg gibt es einige zentrale Veranstaltungen des Bundesverbandes, die man nicht verpassen sollte.

Rund um den Gründungstag des DAV am 9. Mai dreht sich alles um die Geschichte des Alpenvereins. Am 11. Mai wird dazu im Alpinen Museum auf der Praterinsel in München die Jubiläums- Ausstellung „Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein“ feierlich eröffnet. Am Sonntag, den 12. Mai, findet dort ein buntes Familienfest statt, bei dem die Besucher spielerisch in die Geschichte eintauchen können.

Weitere Infos zu den Jubiläumsveranstaltungen jeweils aktuell im „alpenblick“, hier auf der Internetseite und auf Facebook.