Icon Natur Umwelt KulturUm auch in den Wintermonaten Umwelt- und Kulturbildung zu bieten, hat das Ressort „Natur, Umwelt, Kultur“ die DAV-Theorieabende in unserer Geschäftsstelle im Burggrafenturm mit speziellen Fachvorträgen erweitert. Dazu konnten wir diverse Experten gewinnen, die auch in anderen einschlägigen Organisationen aktiv sind. Die Veranstaltungen „Ökologie und Ökonomie – Vereinbarkeit der Naturschutz- und der Bergsportziele des DAV“, „Der Lech – Alpenfluss der DAV-Sektion Augsburg“, „Mountain Wilderness Deutschland e.V., ein Verein stellt sich vor – Brennpunkte für den Naturschutz in den Alpen“ und „Pflanzen in alpinen Lebensräumen – Anpassung an extreme Lebensbedingungen“ fanden bereits im Dezember bis März statt. Nun folgt die Abschlussveranstaltung im April 2019:

Montag 8. April 2019, 19 – 20.30 Uhr
„Klettern und Naturschutz“
Thomas Hecht:
gibt seit 15 Jahren Sportkletterkurse für die DAV-Sektion Augsburg. Er ist Physiker und Gymnasiallehrer und engagiert sich ehrenamtlich im Bereich Nachhaltigkeit, als Sprecher der Lokalen Agenda 21 Augsburg sowie des Fachforums Verkehr.

Veranstaltungsort:
Burggrafenturm, Andi-Schmidt-Raum (DAV Geschäftsstelle, Peutingerstr. 24, 86152 Augsburg)

Zielgruppe:
Erwachsene und Jugendliche

Kosten:
keine

Wir bitten um zahlreiche Teilnahme und freuen uns auf Ihr/Euer Kommen!
In diesem Sinne bergsportliche und gleichsam naturverbundene Grüße,
Ihr/Euer Dr. Jochen Cantner & Team
Beisitz Natur, Umwelt, Kultur
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bild: Natur/Umwelt/Kultur: DAV-Alpengarten, Umweltforschungsstation Schneefernerhaus, Klimt-Themenweg am Attersee. © DAV-Sektion Augsburg / BG UFS GmbH / Klimt-Foundation Wien