logo jdavWir gratulieren der JDAV Bayern ganz herzlich zur Auszeichnung ihrer Aktivitäten und Projekte mit dem Verfassungspreis "Jugend für Bayern" des Freistaats Bayern.
Auch die JDAV Augsburg leistet mit der Jugendgruppe für junge, unbegleitete Flüchtlinge einen wichtigen Beitrag zur Integration und Menschlichkeit. Gerade weil es an der Zeit ist, die Augen auch vor unseligen Traditionen unserer 150-jährigen Vereinsgeschichte zu öffnen, können wir auf unsere Jugend besonders stolz sein.

Weitere Informationen zum Verfassungspreis "Jugend für Bayern 2018" finden Sie hier:
https://www.jdav.de/verfassungspreis-fuer-die-jdav-bayern_aid_32597.html
https://www.sueddeutsche.de/bayern/demokratie-verfassungspreis-fuer-junge-alpinisten-1.4235569


In Ergänzung:
Mehr als 150 Jugendleiter/innen trafen sich am 9.-11. November zum diesjährigen Landesjugendleitertag Bayern.
Mit überwältigender Mehrheit wurde dabei das Positionspapier "Demokratie braucht aktive Stimmen" verabschiedet, mit dem die JDAV Bayern ein klares Signal für ihre verbandlichen Werte wie Gleichberechtigung aller Menschen und einen respektvollen Umgang in politischen und gesellschaftlichen Diskursen setzt. Jeglicher Art von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, sei es pauschale Diskriminierung oder Anfeindung bestimmter Personengruppen, erteilt die JDAV damit eine klare Absage.
Das Positionspapier "Demokratie braucht aktive Stimmen" findet Ihr hier im Wortlaut.