Das auf der Mitgliederversammlung von Thomas Brenner aufgeworfene Thema "Genereller Verzicht auf Flugreisen im Ausbildungs- und Tourenprogramm aus Klimaschutzgründen" soll gemäß dem Abstimmungsergebnis vom 21. April 2021 von einer Arbeitsgruppe bis zur nächsten Mitgliederversammlung als Beschlussvorlage vorbereitet werden. Dabei sollen die Entscheidungen der DAV Hauptversammlung als Maßstab herangezogen werden. Bis zu einem endgültigen Beschluss durch die Mitglieder will der Vorstand vorerst auf alle entsprechenden Flugreisen verzichten und damit ein Zeichen pro Klimaschutz setzen. Dies gilt für die laufende Sommersaison, die nächste Wintersaison und auch für den Sommer 2022.

Der Vorstand